"Diesmal (3. Kreta-Seminar) wurden durch die Stimm- und Körperarbeit (Atem, Tönen, Bewegung, Tanz) in mir sehr tiefe emotionale Schichten berührt und gelockert, die Stimme dadurch freier, die Vokale bunter und voller."

Alice Siebenhofer/ Künstlerin

"Der Ort des Seminars außerhalb von Lentas hat etwas Magisches. Der weite Horizont, das stets in Bewegung befindliche Meer, die interessanten Steinformationen an der Küste, die Geräusche des Windes, die warmen Farben der Steppe, all das trug dazu bei um während des Seminars tief Einzutauchen in Atemräume, in Körpergefühle und Erinnerungen. Das tägliche Training mit Silke im Seminarraum mit Blick aufs Meer unterstützte diesen Prozess auf äußerst sensible Weise. Sehr gerne erinnere ich mich an zahlreiche Übungen und Tanzsessions. Es waren Übungen, die Resonanzräume erweiterten, Regionen im Körper erkundeten, um sie zu lockern und mit Stimme in Bewegung zu bringen. Das Tanzen war kraftvoll, der Kontakt mit dem Boden lustvoll und im Austausch mit anderen Frauen herzhaft. Ein schönes Potpourri an Möglichkeiten  die Melodien des eigenes Wesens zu erfahren."

Claudia Walkensteiner - Preschl / Filmwissenschafterin

Die Melodie meines Wesens

"So ein Seminar in der Natur sollte vielleicht jeder einmal machen - es erhellt die Seele, belebt die Sinne und beruhigt den Geist... besser als jedes Wellness-Wochenende :-)

Mir hat es sehr viel gebracht, die Erfahrung

...daß ich meinen Entspannungszustand auf der Pulsuhr ablesen und auch trainieren kann auf angenehme Weise mit Werkzeug, das ich immer bei mir habe: Stimme, Atem und Körper
...daß es unheimlich interessante Zusammenhänge gibt zwischen Atem, Stimme, Entspannung, Denken, Fühlen, Ausstrahlung, Kommunikation, Wirkung, dem Sein
...daß ich nur interessante Menschen in aller nur vorstellbaren Vielfalt treffen und berühren durfte
...daß die beiden Trainer, Silke und Günter Sanftheit, Gespür, Wertschätzung, Achtsamkeit und Fröhlichkeit ausstrahlten und auf die gesamte Gruppe übertrugen...
...daß ich gerne weitermachen würde mit all dem!
 

Tamara Mayr / Quelle

Sommer, Stimme, Vagusenergie

"die Erlebnisse auf eurem Seminar waren sehr tiefgreifend für mich, daher hat es ein paar Tage gedauert um euch die Rückmeldung zu schicken.
 
Ihr habt mit eurem reichhaltigen Angebot einen wirklich großen Bogen kreiert, welcher in Form von Körperpraxis, Stimmpraxis, Wahrnehmungsschulung für das eigene Toleranzfenster, darin der passende stimmliche und körperliche Ausdruck, welche Ressourcen habe ich für die Mitte, Bewußtheit für sich selbst, das Du und das wir und den Raum, einen tiefen Erlebnisraum ermöglicht für mich. Ausserdem fand ich die Einheit zur Polyvagaltheorie in Anbetracht der Komplexität des Themas, sehr knackig und leicht verständlich.
 
Ich habe euer Wochenende sehr Vagus-inspiriernd und auf gute Weise fordernd erlebt. Einerseits bringt ihr diese Vielfalt durch eure unterschiedliche Arbeit ein und andererseits sind auch eure differenzierten Persönlichkeiten, welche das Erleben so bunt machen. Schön fand ich auch, als ihr jeweils beim anderen von euch die Übungen mitgemacht habt und ihr euch so gezeigt habt.
 
Für mich ist die Körperpraxis ja sehr vertraut und da habe ich in den Strukturaufstellungen, für das Verankern meines Toleranzfensters, sowohl auf der passiv harmonischen Seite, als auch auf der mittigen - also gleichzeitig aktiv und passiv harmonisch - einen kleinen Durchbruch erlebt, das freut mich wirklich seeeehr und ich kann es jetzt auch nach dem Seminar im Alltag gut reproduzieren. Das ist mir nach solchen Erfahrungen sehr wichtig, wie integriert sich das in mein Alltagsleben und bleibt nicht nur eine gute Wochenendunterhaltung
 
Die Übungen dazu waren super angeleitet und durch die Wiederholung konnte ich es auch so vertiefen.
 
Die Stimmpraxis ist neu für mich gewesen, da war ich sehr neugierig und konnte durch die unterschiedlichen Übungen erste Erfahrungen machen. Meine Stimme und wie ich sie einsetzen kann fühlt sich, wie eine Form von Bewegung an, welche je nach Intensität innerhalb oder ausserhalb des Toleranzfensters ist, in Kontakt sein kann oder nicht. Ich möchte auch weiter die eine oder andere Stimmübung  - zb die Konsonaten oder die Stimmräume - zu Hause vertiefen und da auch vielleicht mit der Pulsuhr experimentieren.
Das ist alles sehr spannend und ich hoffe es gibt eine Fortsetzung, bei der mein  Körper und die Stimme noch mehr in einanderfließen.
Und vielleicht noch etwas: Ich fühle mich jetzt, vier Tage nach em Seminar, einfach sehr belebt und entspannt gleichzeitig, mir gehts super Danke auch dafür
Alles Liebe und bis bald"

Roswitha Kalckstein /  Archtiektin

Sommer, Stimme, Vagusenergie

"Sprechtraining über Videocall - kann das funktionieren? Anfangs war auch ich skeptisch, aber schon nach den ersten Stunden zeigte sich, dass Sprechtraining auch online super funktioniert und sogar gewisse Vorteile hat. So sieht man sich bei den Übungen selbst im Video und außerdem können Passagen aufgezeichnet und gemeinsam angesehen werden. 

Das Sprechtraining bei Silke Jandl, egal ob online oder vor Ort, kann ich auf jeden Fall jeden empfehlen, der sich nicht nur mit reinen Sprechübungen sondern auch ganzheitlich mit dem Thema Sprechen, Ausdruck, Präsenz und Ausstrahlung beschäftigen möchte. Silke Jandl ist eine ausgezeichnete Trainerin und gestaltet die Stunden individuell, abwechslungsreich und mit viel Empathie, so dass sich schon bald erste Fortschritte zeigen."

Klaus Heller / Online & Social Media Marketing

Einzelcoaching online

"Durch die Pandemie war ich gezwungen großteils im Homeoffice Beratungen durchzuführen und habe gemerkt, dass durch viele Videokonferenzen und Telefonberatungen meine Stimme nach einem dichten Arbeitstag sehr beansprucht war. Silke half im Zuge des Atem- und Stimmtrainings meine Stimme für die digitale Arbeit aufzubauen und gezielt einzusetzen. Mir war bisher nicht bewusst, wieviel zum „Sprechen“ dazu gehörte…. der Atem, die Persönlichkeit, das Körperbefinden, der Ausdruck u.v.m.. Ich war fasziniert von Silke, wie sie auch online auf spezielle Bedürfnisse einging und ein individuelles, maßgeschneidertes Programm aufstellte. Auch punktete Sie mit ihrer großartigen Persönlichkeit und ihrer Sympathie. Ich empfehle Silke liebend weiter und komme gerne wieder 😊."

Sevda Dasdemir/ Bildungs- und Berufsberaterin / psychosoziale Beraterin

Einzelcoaching online

"Ich arbeite schon seit einigen Jahren mit Silke und konnte von Beginn an die Wirkung auf mich, meine Haltung, meinen Ausdruck und auch auf meine Stimme, die ich plötzlich viel lieber hörte, spüren. In meiner Arbeit bewege ich Menschen in Veränderungsprozessen – das geht umso besser, je mehr ich bei mir bin und authentisch und selbst sicher auftrete.

Silke hat ein feines Gespür und ist eine aufmerksame Beobachterin, was mich weiter bringen wird. Sie verfügt über eine Unzahl an Instrumenten und Zugängen aus unterschiedlichen Disziplinen und findet immer die wirksame Übung. Mir gefällt ihr Engagement und Interesse an den Menschen, mit denen sie arbeitet. Auch in Seminaren, in Gruppen habe ich das Gefühl, dass sie sich auf jede/n persönlich einläßt.

Vielen Dank für die vielen Impulse und die Aspekte meiner Person, die du mir eröffnet hast."

Hubert Dolleschall / Unternehmensberater

 

"Frau Jandl gelingt es durch ihre vortreffliche Intuition genau dort anzusetzen wo es den meisten Erfolg bringt. Dazu kommen ihre Erfahrung und ihr Fachwissen: ich fühlte mich wunderbar begleitet und dann gewappnet für die kommenden neuen Herausforderungen. Durch ihre einfühlsame und humorvolle Art war es leicht für mich, mich zu öffnen um viel Neues zu lernen und auch gleich umzusetzen!"

Mag. Doris Schmid, Shiatsu Therapist & Life Essence Mentor

Einzelarbeit

"Spielen gibt Leichtigkeit fürs Leben - Für mich ist das Improvisieren eine Probebühne fürs Leben, man kann bisher ungelebte Seiten von sich entdecken und neue Rollen ausprobieren. Es ist ein Ernst darin, der unglaublich Freude macht. Wir lachen sehr viel. 

Vorsicht, Spoiler: Spielen berührt – und verändert. 

Bei Silke bin ich sehr gern und das seit einigen Semestern. Sie leitet den Workshop mit sehr viel Feingefühl – für die Gruppe wie für die einzelnen TeilnehmerInnen. Sie eröffnet einen Raum, in dem sich jedeR entfalten kann."

Angela Lau / Digital Marketing & Sound Artist

Theater & Improvisation, fortlaufende Gruppe

"Sehr stimmungsvoll u. entschleunigend; auch durch Ruhe und Gelassenheit der Trainerin mit angenehmer Stimme - erholsam und eine gute Möglichkeit, um seinen "Akku" aufzuladen.

 Interessante TeilnehmerInnen und Gespräche, aber auch genug Zeit für sich selbst - neben der Arbeit an der Stimme stille Phasen abwechselnd mit Tanzen, Tönen u. Meditationen in Bewegung an einem lauschigen Ort und wundervollen Strand in Südkreta;

 Yogahaus ist ein idealer Veranstaltungsort - Dachterasse traumhaft kein Massentourismun weit und breit"  

Peter Sommersguter - Marketing & Sales, begeisterter Laiendarsteller

Seminar, Die Melodie meines Wesens

"Was in Lentas mit Silke S. Jandl im Sommer 2019 so besonders war:

Silke fand da einen Ort, der „besonderer“ nicht hätte sein können. Auf einem kleinen Hügel nahe Lentas im Süden Kretas ein Seminarzentrum, halb im Freien, halb in schlicht und schön gestalteten Räumen, mit Blick auf das tiefblaue Meer, eigener kleiner Bucht, um Sonne und Meer zu genießen, umgeben von den unterschiedlichsten Pflanzen in allen möglichen, leuchtenden Farben, eingebunden in sanfte Hügellandschaft...dazu familiäre Atmosphäre mit herrlichem Essen und Trinken. Das Seminar selbst klar strukturiert, mit Offenheit für unterschiedlichste Charaktere und Eigenarten.

Silke in ihrer klaren, ruhigen Art leitete uns nicht nur deutlich sondern fand auch immerwieder Gelegenheiten, uns über unsere Grenzen hinaus zu bringen, uns selbst besser kennen zu lernen und dabei immer wieder auch viel zu lachen.Begegnungen mit besonderen Menschen mit viel Freude und Leichtigkeit.

Alles in allem eine großartige Erfahrung, an die ich mit viel Dankbarkeit und Freude zurückdenke!"

Claudia M. Stahl / Raum- und Lebenscoach

Feedback der Seminarwoche „Die Melodie meines Wesens“ vom 1.- 7. September 2109 in Lentas, Südkreta

Und es schwingt weiter...

Eine September-Seminarwoche mit Silke ist eine aufregende Reise in wunderschöne inspirierende Landschaftswelten und gleichzeitig in eigene innere oft noch zu entdeckende Schwingungswelten

Das Reiseziel: Lentas, ein freundliches, überschaubares, noch ursprüngliches, griechisches Dorf in Südkreta - Levinthos, ein heller Seminarraum mit Meeresrauschen - herzliche Gastgeber und griechische Gaumenfreuden - kurz gesagt, ein kraftvoller, die inneren Prozesse unterstützender Ort

.Die Mitreisenden: Eine Gruppe freudig gespannter, neugieriger, teilweise schon Silke-kennender-und ihr-vertrauender Menschen, die sich auf das Abenteuer Stimme einlassen wollen.

Die Reiseleiterin: Behutsam und umsichtig führt uns Silke durch die elementaren Energieströme unseres Körpers – vom Atmen übers Stöhnen zum Tönen, und weiter über die Kraft der Konsonanten und Vokale zum Wort und zur Sprache. Einfühlsam begleitet sie die Prozesse der einzelnen Gruppenmitglieder in die neu eröffneten Klangräume.Ihre jahrelange Erfahrung und ihr Wissen fließen in jede Übung mit ein undihre Leidenschaft und Begeisterung springen durch ihre motivierende Art auf uns über.

"Schon beim Thema von Silkes Seminar auf Kreta „DieMelodie meines Wesens“ habe ich gewusst, da bin ich dabei!"

Und es war einfach w u n d e r v o l l !!! Die Auswahl der Übungen aus den verschiedensten Bereichen, die gekonnte Verbindung zu einem harmonischen Ganzen, Silkes liebevolle und äußerst empathische Art, uns zu führen, die tolle Gruppe, all das hat dazu beigetragen, dass ich mich vertrauensvoll öffnen konnte und tatsächlich wieder zur Melodie meines Wesens zurückfinden durfte.

Diese Woche hat mir so viel neue Kraft in einer für mich sehr fordernden Lebensphase gegeben, dass bei mir danach so richtig die Post abging!!!

Silke, vielen lieben Dank und ich bin mit Sicherheit wieder mal dabei!

Liselotte Helene Widmann / DaF Trainerin, Kinesiologin

Die Melodie meines Wesens

"Das Seminar "Melodie meines Wesens" ist für mich ein Glücksfall. Die Übungen lösen Verspannungen und wirken auf das Unter- bzw. Unbewusste
und lassen neuen Freiraum gewinnen. Silke ist die behutsame und geduldigwache Begleitung zu einem inneren Prozess, den sie erst möglich macht. Es ist reine Freude und große Bereicherung, sie zu erleben."

Christa Heeger

Seminar,Melodie meines Wesens

"Silkes Arbeit hat mich nachhaltig geistig und auch körperlich inspiriert.

Ich hätte mir vor dem Besuch des 12-Sinne Seminars, das Silke gemeinsam mit Rolf Seyfried geleitet hat, nie gedacht, wieviel Raum "Tönen" schaffen kann und dass richtiges Atmen und Gehen so viel mit innerer Auf- und Ausrichtung zu tun haben.

Silke schöpft methodisch aus einer riesigen Schatzkiste und ihre konkrete Herangehens­weise ist von grosser Intuition und Fein­fühligkeit getragen. Silke hat die Gabe, auf jede TeilnehmerIn so einzugehen, dass sie Ihr Wesen auf ihre Weise entfalten und es ganz klar spüren kann. Nach dem wunder­schönen Seminar am Traunsee waren alle Teilnehmer verwandelt, ihrem lichten Wesenskern ein Stück näher."

Sonja Gruber / Journalistin

Von der Lust sich zu wandeln

"Wenn man seinem Körper und seiner Seele etwas Gutes tun möchte, dann ist es eine hervorragende Idee, an dem Seminar "die Melodie meines Wesens" teilzunehmen.Man hat die Gelegenheit sich selbst auf eine ganz neue Art kennenzulernen. Dass man sich über die eigene Stimme und den Tönen, die aus einem raus kommen, begreifen darf, ist ja eher selten.

Silke schafft es mit viel Enthusiasmus, Freude und Humor, das eigene Wesen hervor zu locken, indem man viele Übungen kennen lernt, wie Yoga mit Tönen zb., welches ein ganz neues Körpergefühl erzeugt und dadurch auch ein neues Seinsgefühl. Sie hat ein großes Reportoire an Übungen und geht auf jeden einzelnen liebevoll ein.

Man übt auf einer offenen Terrasse mit Blick über das blitzblaue Meer. Und am Abend kann man es sich in dem schönen, gemütlichen Dorf Sougia gut gehen lassen. Ich habe es sehr genossen!"

Brigiite Müllauer/Psychotherapeutin

Seminar, Die Melodie meines Wesens

"Mir hat es gefallen da ich viel kennengelernt hab - Methoden und Menschen. Das Programm war maßvoll und nicht überfordernd und man hatte immer auch Zeit dazwischen zu chillen ;)

Was ich unbedingt erwähnen muss ist, dass sich meine Stoffwechsellage sehr verbessert hat. Übungen und auch Atmosphäre haben sich positiv ausgewirkt. Sougia ist ein toller ruhiger Ort. Auch Wanderungen und schöne Spaziergänge sind möglich - zb zur nahegelegenenen Kapelle mit Blick auf Sougia und Meer (20min) oder zu den Tempelruinen nach Lissos (1,5 Std)"

Gabriele Malina, Bibliothekarin

Seminar, Die Melodie meines Wesens

Unterkategorien

"Diesmal (3. Kreta-Seminar) wurden durch die Stimm- und Körperarbeit (Atem, Tönen, Bewegung, Tanz) in mir sehr tiefe emotionale Schichten berührt und gelockert, die Stimme dadurch freier, die Vokale bunter und voller."

Alice Siebenhofer / Künstlerin

Die Melodie meines Wesens