Im Rahmen der Gratis Kurswoche im Shambhala gibt es neben vielen interessanten Angeboten meiner sehr geschätzten Kolleg*innen auch die Gelegenheit mich und meine Arbeit näher kennenzulernen.

Stimme, Sprache 27.9.22 17h-17h45

TheaterSpielen & Improvisation 27.9.22 18h-18h45

bitte um persönliche Anmeldung

Workshop Stimme, Sprache, Ausdruck Deines Selbst am 16.9.22 ist ausgebucht.

Ein Workshop in diesem Format findet wieder am 2.12.22 statt  >  Info & Anmeldung 

Auch in dem Seminar Stimme, Sprache, Kommunikation und Vagusbalance vermittle ich eine Praxis & Übungen für eine kraftvolle Stimme und klare Sprache. In diesem Seminar vertiefen wir uns in die Frage: ' Wie kann ich mich sicher, verbunden und lebendig fühlen in der Kommunikation? Die Landkarte unseres sozialen Nervensystems gibt uns Orientierung und Werkzeuge, die uns ermöglichen sicher und authentisch in Begegnung gehen zu können. > Info & Anmeldung

Das größte Geschenk,
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das größte Geschenk,
das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren.
Wenn dies geschieht,
entsteht Kontakt.   
Virginia Satir

 fotos-retreatcenter

weiter Infos und Anmeldung hier

'...Was aber wäre, wenn die Wirklichkeit eine Künstlerin wäre? ... wenn die Natur selbst nach Kunstimpulsen arbeitete?...' Rudolf Steiner

In diesem Seminar wollen wir unseren 12 Sinnen - diesen Kunstimpulsen der Natur - nachgehen und Ausrichtung und Kraft für unser eigenes Leben schöpfen. Die Zeit um Pfingsten hat für mich immer schon eine inspirierende Wandlungskraft gehabt und wir freuen uns sehr, dass dieses Seminar an diesen besonderen Tagen stattfindet. mehr erfahren

Ich wünsche Euch ein schönes Osterfest inmitten dieser bewegten Zeiten - stärkende Begegnungen und Ruhe und Zuversicht im eigenen Herzen. In meiner Arbeit mit Menschen, sehe ich wie wichtig es ist, gerade jetzt in Verbindung mit der eigenen Lebendigkeit zu bleiben, in Schwung - in Schwingung zu sein, sich immer wieder neu auszurichten und aufzurichten, ja zu sagen zum Wandel in uns selbst und damit zu einem neuen Wir. In meinen unterschiedlichen Angeboten lade ich Dich ein über die Stimm-und Sprecharbeit die eigene Stimmkraft zu entfalten, Sicherheit im sprachlichen Ausdruck, Mimik und Gestik zu entwickeln, und damit Ihre Resonanz und  zu verstärken und Anklang beim Gegenüber zu finden. mehr erfahren

Die Improvisationsworkshops ermöglichen auf sehr lustvolle und humorvolle Weise im geschützten Rahmen mit Begegnungssituationen und Stimmungen zu experimentieren und sich selbst überraschen zu lassen vom eigenen kreativen Reichtum, wenn ich u.a. die Regeln des ' ja sagen' & ' ja und sagen ' beachte ;) mehr erfahren

Meine Auseinandersetzung mit der Polyvagaltheorie - unserem sozialen Nervensystems - und dessen Einfluss auf unseren Selbstausdruck, hat mir viele Antworten gegeben auf Erfahrungen meiner langjährigen Arbeit mit Menschen. Es stellt eine Orientierung zu Verfügung, sich selbst besser zu verstehen, wie man in Kontakt & Kommunikation automatisch ' funktioniert ' und gibt Werkzeuge in die Hand für die eigene Selbsregulation. das Nervensystem in Balance zu halten und den Vagusnerv zu stärken. mehr erfahren

Ich schätze auch sehr die Zusammenarbeit mit Rolf Gregor Seyfried  mehr erfahren- unsere gemeinsame Liebe zum Wort und zu verschiedensten Verkörperungsmöglichkeiten ist die Basis für unsere gemeinsamen Seminare. Wir sind beide inspiriert von den Erkenntnissen von Rudolf Steiner. Zu Pfingsten bieten wir im Gasthaus Flackl das Seminar ' von der Lust sich zu wandeln ' an in dem die TeilnehmerInnen ihre 12 Sinne ( nach Steiner ) kennen und spüren lernen und mithilfe dieser Landkarte ihrer innere und äusseren Navigation auf die Spur kommen. Vom18.7.22 bis 24.7.22 planen wir das gemeinsame Seminar ' Yoga, Stimme & Schreiben ' und Ende des Jahres findet wieder das Seminar Stille & Wort in Rastenberg statt. mehr erfahren  

Ein Höhepunkt des Jahres ist für mich das Seminar in Südkreta.' Die Melodie meines Wesens'. Eine Woche Stimmentfaltung unterstützt durch die wunderschöne Landschaft und die Weite des Meeres. mehr erfahren

Der Erste Friede
Der erste Friede,
 der wichtigste ist der, welcher in die Seelen der Menschen einzieht,
 wenn sie Ihre Verwandtschaft, 
ihre Harmonie mit dem Universum einsehen 
und wissen, dass im Mittelpunkt der Welt
 das große Geheimnis wohnt
 und dass diese Mitte tatsächlich überall ist.
 Sie ist in jedem von uns. 
Dies ist der wirkliche Friede, 
alle anderen sind lediglich Spiegelungen davon. 
Der zweite Friede ist der, 
welcher zwischen einzelnen geschlossen wird. 
Und der dritte ist der zwischen den Völkern.
 Doch vor allem sollt ihr sehen,
 dass es nie Frieden zwischen den Völker geben kann, wenn nicht der erste Friede vorhanden ist, welcher, wie ich schon oft sagte, innerhalb der Menschenseele wohnt!
Hehakä Sapa – Black Elk, Ogallo-Lakota

Ich freue mich sehr auf das gemeinsame Seminar mit dem Vagus Experten Günter Enzi. Durch meine Begegnung mit Günters Vagus Energie Training und unsere gemeinsamen Forschungen, war es mir möglich, die Zusammenhänge von Atem, Körper und Stimme und dem autonomen Nervensystem  zu erkennen. Damit haben sich neue Zugänge und Methoden in allen Bereichen meiner Arbeit aufgetan, die Menschen in Ihren Begegnungen und Beziehungen Sicherheit geben und den eigene Selbstausdruck im Kontakt unterstützen.
Die neuesten Erkenntnisse der Polyvagaltheorie geben uns eine Landkarte zur Orientierung, wie wir uns sicher fühlen können in unserer Einzigartigkeit und in unseren Beziehungen. Wir bleiben in Verbindung - lebendig, kreativ und empathisch. Info und Anmeldung

Aufgrund des derzeitigen Präventionskonzepts findet der Workshop in einer Gruppe mit 8 Teilnehmer*innen statt - der Workshop ist ausgebucht - Interessent*innen nehme ich gerne auf Warteliste

Ich freue mich sehr, auch heuer wieder das Seminar in Lentas anbieten zu können. - anbei ein paar Zeilen & ein Foto von Deborah vom Seminar 2020 : 'Tiefgehende Selbsterfahrung und entspannender Strandurlaub in einem - es war zauberschön! Silke Jandl schafft mit dem Seminar einen "Safe Space" in dem man konzentriert arbeitet und sich zu jeder Zeit gut aufgehoben fühlt. Ich konnte von dieser Woche sehr viel für mich mitnehmen und hoffe es war nicht mein letztes Mal in Lentas!'   Referenzen & Infos

Ein guter Stimmsitz und eine sinnlich, lebendige Artikulation lassen uns in Festigkeit und Leichtigkeit unsere Mitte spüren. Es ist uns möglich, innere und äussere Spannungen auszugleichen, mit Druck umzugehen und die richtige Einstellung für die verschiedensten Kommunikationssituationen zu finden. Auf unsere Stimme ist immer Verlass! Auf unsere Sinne ist immer Verlass! Wir kommen in Verbindung mit unseren Atemreflexen und erfahren Halt in unseren Atemräumen. So verbinden sich Intellekt und Instinkt und ich begegne dem Aussen authentisch, flexibel und offen - aus meiner Mitte. Zu den derzeitigen Angeboten > Einzelcoachings live und online

> Foto: Martina Pokorny, https://www.lebenstanzerei.at/

 "Vor lauter Lauschen und Staunen sei still, du mein tieftiefes Leben; dass du weisst, was der Wind dir will, eh noch die Birken beben. Und wenn dir einmal das Schweigen sprach, lass deine Sinne besiegen. Jedem Hauche gib dich, gib nach, er wird dich lieben und wiegen. Und dann meine Seele sei weit, sei weit, dass dir das Leben gelinge, breite dich  wie ein Feierkleid über die sinnenden Dinge." Rainer Maria Rilke

Von ganzem Herzen die allerbesten Wünsche fürs neue Jahr 2021! Auf dass wir in uns hineinspüren, neue Spuren finden und deren Schwingungen in die Welt setzen für ein lebendiges, würdevolles * Ich und Du und Wir *

Gerade in der momentanen Zeit ist die bewusste Verbindung mit dem Körper sehr wichtig und stärkend. Darüberhinaus unterstützt die Arbeit mit Stimme und Sprache unseren Vagusnerv /Selbstheilungsnerv und entspannt damit das soziales Nervensystem - So lernen wir uns selbst Sicherheit und Halt zu geben.

Ich biete momentan Einzelcoachings sowohl live ( in einem grossen Raum ) als auch über zoom an  > zu den Angeboten

In‍ den letzten Wochen konnte ich spüren, wie sehr mein Selbstausdruck mir Kraft gibt - als Befreiung von Eindrücken, als Wandlungskraft und Gestaltungskraft.

Ich freue mich mit neuem Schwung - neuer Schwingung auf die kommenden Gruppen zu den Terminen

und weiteren Einzelarbeiten zu den Angeboten

' Wer festen Boden unter den Füssen haben will, der folge seiner Stimme ... '

Gerade in diesen für uns so herausfordernden Zeiten ist es wichtig in Verbindung mit unserem Atem, mit unserem Körper zu bleiben und dadurch die eigenen stimmigen Impulse wahrzunehmen. Ich bin flexibel und entscheide Schritt für Schritt, was für mich zu tun ist. Die Entfaltung der eigenen Stimme & Sprache und auch das TheaterSpielen & Improvisieren sind wunderbare Mittel meinen Impulsen vertrauen zu lernen. Ich erlebe mich immer wieder neu und erkenne meine Möglichkeiten für's Experimentieren, Kreieren und Gestalten und freue mich über meine Präsenz und lebendige AusdrucksKraft.

Foto: 'Paradiesgarten' , Martina Pokorny, www.lebenstanzerei.at